Home
Über mich
Fußpflege
Massage
"Alternatives"
Beauty
Sport
Anmeldung & Preise
Termine & News
Impressum
Datenschutz


  

  • Ohrkerzen-Behandlung

Die Ohrkerzentherapie ist eine von vielen Therapiemöglichkeiten, die durch ihre Wirkungsweise zur Beschleunigung von Ausscheidungsprozessen und somit zur Einleitung von Selbstheilungskräften und Wiederherstellung von seelischer und körperlicher Harmonie beiträgt (alternative Therapieform der Indianer).

Einsatzgebiet: Hörschwäche, Kopfdruck, Migräne, Erkältung, Stress, Depression, Unlust, Unausgeglichenheit, Asthma, Husten und Heiserkeit ...


         

    

  • Schröpfkopfmassage

Schröpfen zählt zu den ältesten Naturheilverfahren der Menschheit.

Schröpfen ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode.

Durch Setzen von Schröpfgläsern wird eine Saugwirkung auf das darunter liegende Gewebe ausgeübt. Der Saugeffekt wirkt nicht nur lokal, sondern ebenso segmental und reflektorisch auf innere Organe.

Therapieziel ist es, die Selbstheilungskräfte des Organismus zu stärken.

Ergänzt wird das ganze mit einer Schröpfkopfmassage.


 

Einsatzgebiete: Verspannungen, Rückenschmerzen, Migräne, Ischias, Knie-, Arm-, Schulterproblemen, Magen-, Darm-, Blasenbeschwerden, Erkältungen, Nasennebenhöhlenentzündungen, rheumatische Beschwerden u.v.m.


  • Dorn-Breuss

Die Behandlung nach Dorn ist, kurzgesagt, eine manuelle Arbeitsweise, bei der mit einfachen Griffen und einer sanften Drucktechnik zahlreiche Gelenk–und Rückenbeschwerden, wie z.B. Rückenschmerzen oder auch chronische Beschwerden am Rücken korrigiert werden können.
Nach der Bahandlung nach Dorn kann eine wohltuende und entspannende Massage nach Breuss erfolgen.


  • Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage ist eine entspannende Druckpunktmassage zur Stimulation von erkrankten Körperbereichen und Organen.Die Grundlage dieser Behandlungsmethode bildet die Abbildung des gesamten menschlichen Körpers auf einzelne Reflexzonen, die sich entlang der Fußsohle befinden. Die Verbindungen über die Fußreflexzonen führen dabei zu allen inneren Organen und durch die punktuelle Massage der entsprechenden Zonen sollen sich Störungen und Blockaden lösen lassen.Die Füße gelten somit als Spiegelbild des Körpers und obwohl nur die Fußsohlen massiert werden, sollen sich nicht nur die Organe, sondern auch das Lymph- und Nervensystem positiv beeinflussen lassen und somit die Durchblutung verbessert und Schmerzen gelindert werden. Alles in Allem wirkt sich die Fußreflexzonenmassage positiv auf das allgemeine Befinden aus und wie auch bei anderen alternativen Heilverfahren können durch sie die Selbstheilungskräfte mobilisiert werden.


      

  

  • Kinesiologisches Taping

Das Tape ist eine Therapiemethode von schmerzhaften Erkrankungen, insbesondere des Muskel-, Sehnen- oder Skelettapparates. Die Behandlung erfolgt durch das Aufbringen von etwa fünf Zentimeter breiten, elastischen Klebebändern auf Baumwollbasis direkt auf die Haut. Dort verbleiben die Klebestreifen zwischen einigen Tagen und bis zu zwei Wochen.

   

  • SHIATSU RNK (Rücken, Nacken, Kopf)

Shiatsu ist eine in Japan entwickelte Form der Körpertherapie, die aus der traditionellen chinesischen Massage Tuina hervorgegangen ist. Am Anfang des 20. Jahrhunderts wurden in Japan verschiedene Formen der energetischen Körperarbeit und manuellen Behandlungsmethode kombiniert und unter dem Namen Shiatsu vereint, um sich von den reinen Entspannungsmassagen abzugrenzen. Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu „Fingerdruck“.